21.09.2018 in Presse von SPD Unterbezirk Altötting

Offener Brief an den SPD Parteivorstand

 

Seehofers Entscheidung inakzeptabel – Vertrauen in die Demokratie schweren Schaden zugefügt

Der SPD Unterbezirk Altötting hält die geplante Beförderung des bisherigen Präsidenten des Verfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen zum Staatssekretär im Bundesinnenministerium für nicht akzeptabel. Diese Entscheidung ist weder den Mitgliedern der SPD noch den Wählerinnen und Wählern vermittelbar.
 

 

 

19.09.2018 in Kommunalpolitik von SPD Haiming

MdL Günter Knoblauch - PFOA-Filter - Inn/Salzach

 

Mit MdL Günther Knoblauch und SPD-Haiming Besichtigung des PFOA-Filters des WZV Inn/Salzach

Rund um die PFOA Belastung im Trinkwasser ging es bei einer Besichtigung der Aktivkohlefilteranlage des WZV (Wasserzweckverband) Inn/Salzach gemeinsam mit MdL Günther Knoblauch, dem SPD Ortsverein Haiming und weiteren Interessierten.

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Gemeinderäte SPD/FoP

Termine

Alle Termine öffnen.

17.11.2018, 16:00 Uhr OV Burgkirchen: Gedenken am Kindergrab

19.11.2018, 18:30 Uhr OV Burgkirchen: Vorstandssitzung
Die vereinsinterne Sitzung ist nicht öffentlich.

26.11.2018, 18:00 Uhr Internationaler Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“

30.11.2018, 19:30 Uhr - 23:00 Uhr OV Altötting: 13. Schafkopfturnier im Trostberger Hof

03.12.2018, 19:00 Uhr OV Garching: offener Stammtisch

Download

OV-Zeitung

WebsoziInfo-News

13.11.2018 20:21 Europäische Batteriezellenfertigung – der Staat handelt, die Wirtschaft muss nachziehen
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat heute Fördermittel in Höhe von einer Milliarde Euro für die Ansiedlung einer Batteriezellenproduktion in Deutschland angekündigt. Dies ist erfreulich, um die Technologieführerschaft für die wichtigste Komponente der elektronischen Fahrzeuge im eigenen Land zu erhalten. Innovative Arbeitsplätze können so entstehen, eine Abhängigkeit von asiatischen Herstellern kann vermieden werden. „Elektrische

11.11.2018 19:30 Andrea Nahles beim Debattencamp „Wir werden Hartz IV hinter uns lassen“
Klar links profiliert eröffnet Andrea Nahles das SPD-Debattencamp. Die Forderung, Hartz IV zu überwinden steht dabei stellvertretend für die Grundrichtung, in die sie die Partei lenken will. Bündnispartner für ihren Kurs findet sie bei erfolgreichen linken Regierungschefs in Europa. Die SPD will Deutschlands Sozialstaat fit für die Zukunft machen. „Wir brauchen eine große, umfassende, tiefgreifende

11.11.2018 19:29 Das war das SPD-Debattencamp – Stark! Lebendig! Debattenfreudig!
Auf ihrem Debattencamp hat die SPD gezeigt, wie eine moderne linke Volkspartei aussieht: Leidenschaftlich, vielfältig. „Das Debattencamp steht für eine SPD, die Lust hat auf morgen“, sagte Andrea Nahles. Mutige Ideen, keine Frontalbeschallung, sondern echte Debatte und Dialog. Das war das erste SPD-Debattencamp. 3400 Gäste diskutierten innerhalb von zwei Tagen in mehr als 60 Sessions.

Ein Service von websozis.info