26.10.2019 in Gesundheit von SPD Unterbezirk Altötting

PNP 23.10.19: "PFOA-Problem schon im Griff"

 

Im Burgkirchner Trinkwasser gibt es keine Perfluoroktansäure mehr – Veranstaltung des SPD-Unterbezirks gut besucht

20.08.2019 in Lokalpolitik von SPD Unterbezirk Altötting

PNP 09.08.19: Bayerische SPD betont ihre Tradition

 

Kundgebung zum Volksfestabschluss – Abgrenzung auch von den Grünen

13.06.2019 in Lokalpolitik von SPD Unterbezirk Altötting

Pressemitteilung Juso: Friday for Future

 

Die letzten Wochen haben klar gezeigt, dass die CSU Berufspolitiker aus dem Landkreis die Jugendbewegung von Friday for Future nicht ernst nehmen

Gemeinderäte SPD/FoP

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Termine

Alle Termine öffnen.

27.01.2020, 20:30 Uhr Altötting: "Wir stellen uns vor"
Das Stadtratsteam und der Bürgermeisterkandidat stellen sich vor!

28.01.2020, 19:00 Uhr Sitzung geschäftsführender Vorstand

26.02.2020, 19:00 Uhr politischer Aschermittwoch
Fischbrötchen und Politik

15.03.2020, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Kommunalwahlen

WebsoziInfo-News

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

Ein Service von websozis.info