SPD Ortsverein Marktl am Inn

Pressemitteilung des Landtagsabgeordneten Günther Knoblauch vom 26.07.2016

Veröffentlicht am 26.07.2016 in MdB und MdL

Bundesverkehrswegeplan: Dem Bahnausbau München–Mühldorf–Freilassing droht das Abstellgleis

MdL Knoblauch: „Komplette Bahnstrecke von München bis Freilassing muss zweigleisig werden“

Mühldorf / Altötting. Die erste Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans, die jüngst veröffentlicht wurde, enthält zwar einige positive Punkte für die Region – so wurden die Ortsumfahrungen von Garching und Reischach hochgestuft – allerdings ist sie in einem wichtigen Punkt weiterhin mehr als mangelhaft, kritisiert der Mühldorfer Landtagsabgeordnete Günther Knoblauch: „Die Zweigleisigkeit der Bahnstrecke von Tüßling nach Freilassing ist weiterhin nicht als „vordringlicher Bedarf“ eingestuft. Wenn es uns nicht gelingt, das im parlamentarischen Verfahren zu ändern, bekommen wir keine komplett zweigleisige Bahnstrecke. Wir brauchen aber unbedingt diese Durchgängigkeit zur Sicherung der Transportwege für die chemische Industrie. Damit sichern wir Arbeitsplätze!“

Das Ausbauprojekt wurde bei der Fortschreibung lediglich in den neu geschaffenen „potentiellen Bedarf“ aufgestuft – darin enthalten sind Projekte, die noch nicht abschließend bewertet wurden. Allerdings verzögert sich so die Umsetzung des für die Region so wichtigen Bahnausbauprojekts weiterhin.

Schon im Sommer 2014 hat das Bundesverkehrsministerium zugesagt, dass bei allen weiteren Abschnitten der sogenannten „Ausbaustrecke 38“ von München über Mühldorf nach Freilassing sowohl in Sachen Zweigleisigkeit als auch in Sachen Elektrifizierung nahtlos weiter geplant werde und dass dafür 80 Millionen Euro unverzüglich zur Verfügung gestellt werden würden. Damals war eine Fertigstellung der Planung bis Mitte Juli 2016 anvisiert. „Diese Versprechen, die der Region gemacht wurden, müssen eingehalten werden“, fordert MdL Knoblauch, „es sind nun alle Vertreter der Region aus Wirtschaft wie Politik gefordert, sich für einen durchgängigen zweigleisigen Ausbau einzusetzen – unabhängig von Parteifarben.“

Homepage SPD im Landkreis Altötting

Termine

Alle Termine öffnen.

30.05.2022, 19:00 Uhr Mitgliederversammlung Neuötting

17.07.2022, 10:00 Uhr Sommerfest Tüssling

10.08.2022, 18:00 Uhr Volksfestkundgebung in Töging
Mit Kevin Kühnert, Generalsekretär SPD

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Download

OV-Zeitung

WebsoziInfo-News

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

Ein Service von websozis.info