SPD Ortsverein Marktl am Inn

Günter Zellner als AfA Bezirksvorsitzender bestätigt

Veröffentlicht am 31.03.2011 in Arbeitsgemeinschaften

von links: Günter Zellner, Heidi Stefan-Brenner, Klaus Barthel Foto: SPD

Auf der Bezirkskonferenz Oberbayern der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD wurde der bisherige Bezirksvorsitzende Günter Zellner in seinem Amt bestätigt

„Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen ist ein wichtiger Motor innerhalb der SPD“ so Zellner. Sie steht für Gute Arbeit, Soziale Gerechtigkeit und gesellschaftlichen Fortschritt. Aus dem Landkreis Altötting wurde außerdem Heidi-Stefan Brenner in den AfA Bezirksvorstand gewählt.

Neben der Neuwahl des gesamten Vorstandes stand eine Rede des AfA Landesvorsitzenden MdB Klaus Barthel und die Beratung von Anträgen im Mittelpunkt der Bezirkskonferenz.

Klaus Barthel sprach sich in seinem Referat für die Rücknahme der Anhebung der Altersgrenzen in der gesetzlichen Rentenversicherung auf 67 Jahren aus. Arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Gründen sprächen gegen die Anhebung. Er befürchtet aufgrund der völlig unzureichenden Rahmenbedingungen durch die Anhebung des Renteneintrittsalters einen weiteren Anstieg der Langzeitarbeitslosigkeit. „Die Rente mit 67 führt zu einer Verschärfung des Risikos von Altersarmut“ so der AfA Landesvorsitzende Barthel.

Die Delegieren der Bezirkskonferenz sprachen sich in einem Antrag zu Leiharbeit für eine gleiches Entgelt von Leiharbeitnehmern und Stammbelegschaften ab dem ersten Tag aus. Außerdem forderten sie die ersatzlose Streichung der gesetzlichen Regelung wonach schlechtere Bedingungen für die Leiharbeitnehmer im Vergleich zur Stammbelegschaft möglich sind.

In einem weiteren Antrag sprachen sich die Delegieren gegen die Zulassung von Sonntagsöffnung speziell am 1. Mai 2011, aber auch anderen Feiertagen aus. Sie forderten eine Gesetzesinitiative in den Bayerischen Landtag einzubringen mit dem Ziel die Liberalisierung des Ladenschlusses in Bayern einzudämmen keine Ladenöffnung an gesetzlichen Feiertagen in Bayern mehr zuzulassen.

Homepage SPD Unterbezirk Altötting

Termine

Alle Termine öffnen.

29.07.2021, 18:00 Uhr DGB Diskussionsrunde zur Bundestagswahl
Der DGB Oberbayern veranstaltet am Donnerstag, 29. Juli, ab 18 Uhr eine Diskussionsrunde zur Bundestagswahl am 26. …

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Download

OV-Zeitung

WebsoziInfo-News

23.07.2021 14:55 NACH DER HOCHWASSERKATASTROPHE – „WIR STEMMEN DAS GEMEINSAM!“
Nach der Hochwasserkatastrophe hat das Kabinett ein von Olaf Scholz eingeleitetes erstes großes Hilfspaket und ein milliardenschweres Aufbauprogramm auf den Weg gebracht. „Wir stemmen das gemeinsam!“, sagte der Vizekanzler. „Wir werden das tun, was erforderlich ist.“ Die Hilfen sollten schnell und unbürokratisch fließen. „Alle können sich jetzt darauf verlassen“, sagte Scholz. Die Hochwasserkatastrophe habe viel

23.07.2021 05:52 Bernhard Daldrup zum Förderprogramm für Innenstädte
Unsere Innenstädte und Zentren sind durch die Corona-Krise sehr gebeutelt. Die langen Schließungen haben insbesondere den regionalen Einzelhandel und die Kulturszene getroffen. Theaterbesuche, Konzerte, Lesungen – all dies konnte im vergangenen Jahr kaum stattfinden und all dies sind Veranstaltungen, die Menschen in die Innenstädte ziehen und diese beleben. Aus diesem Grund stellt Bundesfinanzminister Olaf Scholz

21.07.2021 15:50 Ein kraftvolles Zeichen gesamtstaatlicher Solidarität
Das Bundeskabinett hat eine millionenschwere Soforthilfe für Hochwasseropfer auf den Weg gebracht. Für SPD-Fraktionsvize Achim Post eine klares Signal: Bund und Länder stehen in dieser Krise zusammen. „Viele Menschen in den Hochwassergebieten sind unverschuldet und über Nacht in Existenznot geraten. Die Schäden sind immens. Um die Not zu lindern wird auf Initiative von Bundesfinanzminister Olaf

Ein Service von websozis.info