Maria Noichl auf Platz 3 der SPD-Bundeswahlliste zur Europawahl 2019

Veröffentlicht am 10.12.2018 in Europa

Auf der SPD-Europadelegiertenkonferenz in Berlin am gestrigen Sonntag, den 09. Dezember, bestimmten die Delegierten die Reihenfolge der SPD-Kandidaten bei der Europawahl 2019.

Mit mir auf Platz 3 und Ismail Ertug auf Platz 10 sind zwei bayerische Kandidaten unter den ersten zehn Plätzen und damit auch auf den Stimmzetteln bei der Europawahl 2019 namentlich genannt. Es ist für die BayernSPD ein großer Erfolg, gleich zwei Kandidaten unter den ersten zehn positioniert zu haben. Für mich ist Platz 3 auch eine Wertschätzung meiner Arbeit im Europäischen Parlament, eine große Ehre und damit zugleich Ansporn, weiterhin gute Politik mit Kante zu machen.

Ich stehe 100prozentig zum Projekt Europa, ich bin überzeugte Bayerin und zugleich überzeugte Europäerin. Die kommende Wahl ist richtungsentscheidend. Ich kämpfe daher weiter gegen ein Europa eines national und autoritär gerichteten Wirtschaftsliberalismus, der sich von den Werten der Solidarität und der Wahrung der Würde jedes einzelnen Menschen immer weiter entfernt. Für mich gilt beispielsweise auch weiterhin, dass Handelsabkommen nur dann gut für alle Menschen sind, wenn sie bestimmte rote Linien nicht überschreiten.

Quelle: https://maria-noichl.eu/

 

Homepage SPD Unterbezirk Altötting

Termine

Alle Termine öffnen.

22.04.2020 - 31.08.2020
Bis auf weiteres sind aufgrund der Pandemie alle Termine auf unbestimmte Zeit verschoben.

13.07.2020, 14:00 Uhr Kreistag Sitzung

12.10.2020, 14:00 Uhr Kreistag Sitzung

14.12.2020, 14:00 Uhr Kreistag Sitzung

Mitglied werden!

Mitglied werden!

WebsoziInfo-News

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

Ein Service von websozis.info