SPD Ortsverein Marktl am Inn

177.100 Euro Zuschuss zum Erhalt alter Gebäude in Altötting

Veröffentlicht am 15.05.2018 in Service

München / Altötting – Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat in seiner heutigen Sitzung über Förderanträge aus dem gesamten Freistaat entschieden. Wie der SPD-Landtagsabgeordnete Günther Knoblauch mitteilt, fließen dabei folgende Finanzmittel in den Landkreis Altötting:

-Zur Sanierung und zum Umbau eines Austragshauses in Kirchweidach wird ein Zuschuss in Höhe von 10.100 Euro bewilligt.

- Die Sanierung eines Wohnhauses, des ehemaligen Pfarrhofs in Schupfing wird mit 30.000 Euro bezuschusst.

-Die Katholische Pfarrkirchenstiftung Neuötting erhält zur Sanierung der Katholischen Filialkirche St. Petrus und St. Paulus in Mitterhausen Finanzmittel im Umfang von 6.000 Euro.

-Der Gemeinde Tyrlaching wird zur Sanierung des Gasthofs zur Post in Tyrlaching ein Zuschuss in Höhe von 131.000 Euro bewilligt.

Günther Knoblauch begrüßt den Beschluss ausdrücklich: „Es freut mich, dass wir Gelder für den Erhalt von Zeugnissen aus der Vergangenheit für unsere Region bekommen. Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege gewährt Zuschüsse für den Erhalt, die Sicherung und Restaurierung von Denkmälern, die sich nicht im Eigentum des Staates befinden. Diese kommen Privatpersonen, aber auch kommunalen Gebietskörperschaften oder Kirchen zugute.“

Homepage SPD Unterbezirk Altötting

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Download

OV-Zeitung

WebsoziInfo-News

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

20.01.2021 18:57 SPD fordert Freispruch für Gönül Örs
Beim morgigen Prozess in der Türkei wird erneut über den Fall der Kölnerin Gönül Örs verhandelt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Freilassung der politischen Gefangenen. „Die Kölnerin Gönül Örs muss morgen freigesprochen werden. Fast zwei Jahre steckt sie nun in der Türkei fest. Sie wurde im Mai 2019 festgenommen, als sie ihrer inhaftierten Mutter Hozan Canê

Ein Service von websozis.info